Hansaviertel - Ein seltenes Stück Berliner Immobiliengeschichte in der „Giraffe“

Berlin

Hansaviertel - Ein seltenes Stück Berliner Immobiliengeschichte in der „Giraffe“

Berlin

Wohnfläche | 42 m²

Grundstück | keine Angabe

Zimmer | 1

Preis | 350.000,00 €

Objekt Daten

Objekt-Nr.
5920PS
Baujahr Gebäude
1957
Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Kauf
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
PLZ
10557
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Wohnfläche
42 m²
Nutzfläche
3 m²
Anzahl Zimmer
1
Provision
3,57 % inkl. MwSt
Vermarktungsstatus PrM
Offen

Objektbeschreibung

Es handelt sich um ein seltenes Stück Berliner Immobiliengeschichte in Form einer exklusiven Eigentumswohnung in einer Berliner Architekturlegende, dem sogenannten „Giraffe-Hochhaus“ im Hansaviertel. Die lichtdurchflutete Wohnung befindet sich in der sechsten Etage eines insgesamt 17 Stockwerke zählenden Gebäudes. Die Wohnung teilt sich in einen Flur mit praktischer Garderobe, einen offenen Küchenbereich mit Einbauküche mit Siemens Backofen und Kochfeld, Siemens Geschirrspüler, Kühlschrank, einen Küchentresen mit integriertem Besteckkasten, ein Wohn- und Schlafzimmer mit platzsparenden Einbauschränken und Zugang zum ca. 2 m², nach Westen ausgerichteter Balkon mit Blick in den Berliner Tiergarten, eine Abstellkammer sowie ein hochwertiges Badezimmer mit Dusche und Designer-WC.
Die Wohnung ist dank der großen Fenster sehr hell und mit hochwertigem Teppichboden ausgestattet. Die Wohnfläche der Wohnung beträgt ca. 42,2 m². Zur Wohnung gehört ein fest zugeordneter ca. 3 m² großer Kellerraum. Zusätzlich befindet sich im Erdgeschoss des Hauses ein Abstellraum für Fahrräder. Vor dem Wohnhaus sowie in der Straße stehen der Allgemeinheit Pkw-Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Hausgeld:
Das monatliche Hausgeld beträgt derzeit ca. 207,00 € inkl. der Erhaltungsrücklagen. Das Hausgeld beinhaltet eine Vorauszahlung auf alle Betriebskosten wie z.B. Heizung, Warmwasser, Hausmeister, Hausverwaltung etc. mit Ausnahme des individuellen Stromverbrauches.

Allgemeines zum denkmalgeschützten Hochhaus „Giraffe“:
Mit dem Anspruch Stadtwohnungen auf kleinstem Raum zu realisieren, entstand in Berlin einer der ersten Bauten nur für Singles. Alle Appartements haben nur einen Wohnraum, ein kleines Badezimmer und eine Kochmöglichkeit. In jeder Wohnetage befinden sich 10 Wohnungen (acht davon mit ca. 32 m² Wohnfläche, die Wohnungen in der nordwestlichen und der südöstlichen Ecke mit ca. 42 m² Wohnfläche). Das Giraffe-Hochhaus, ist ein Allbeton-Bau, welcher als erstes Bauprojekt des Hansaviertels im Jahr 1955 begonnen und zur Bauausstellung „Interbau“ 1957 fertiggestellt und bezugsfertig wurde.

Lage

Die Lage im Bezirk Mitte rundum den Tiergarten ist einer der beliebtesten Wohnlagen in der Westberliner City. Sie wohnen inmitten der Stadt ganz nahe an der "grünen Lunge", dem großen Tiergarten und in der Nähe der Spree. Ob Sport, Freizeit und Erholung, Kultur und Museen, Theater und Kinos, alles befindet sich in der Nähe. Die Technische Universität ist fußläufig erreichbar.

Dieser sehr schöne Kiez ist lebendig und überzeugt mit seiner hervorragenden Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz. Der S-Bahnhof Tiergarten befindet sich praktisch vor der Haustür, der U-Bahnhof Hansaplatz (U9) nur wenige Gehminuten weiter. Jeweils wenige Stationen entfernt sind Sie in der City-West am Kurfürstendamm oder in der City-Ost in der Friedrichstraße. Zum Hauptbahnhof-Berlin und ins Regierungsviertel fahren Sie nur zwei Stationen mit der S-Bahn.

Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Edeka-Supermarkt, Bäckereien, zahlreiche Restaurants und Cafés und vieles mehr finden Sie überall in unmittelbarer Umgebung. Das neue Einkaufscenter "Schultheiss Quartier" ist in ca. 20 Minuten bequem zu Fuß erreichbar.

Die Internationale Bauausstellung Interbau 1957:
Im Sommer 1957 fand mit der Internationalen Bauausstellung Interbau im damaligen West-Berlin das größte Ausstellungsereignis Westdeutschlands der 1950er Jahre statt. Vom Senat West-Berlins organisiert und von der Bundesregierung gefördert, stand die Bauausstellung unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Theodor Heuss. Die Bauausstellung war eine Schau der Superlative. In ihrem Zentrum stand der Neubau eines ganzen Stadtviertels, was in dieser Größenordnung nie zuvor Gegenstand einer Ausstellung war. Im weitgehend kriegszerstörten Hansaviertel wurden auf ca. 25 Hektar etwa 1.300 Wohneinheiten, eine Bücherei, zwei Kirchen, eine Kindertagesstätte, eine Grundschule und ein Einkaufszentrum neu errichtet. Mehr als 50 prominente Architekten aus 14 Ländern entwarfen teils in Arbeitsgemeinschaften ein Gebäude. Die seinerzeit entstandenen Bauten stellen als Stadtlandschaft ein lockeres Ensemble dar und sind von großzügig bemessenen Grünflächen durchzogen, die von zehn nationalen und internationalen Landschaftsarchitekten geplant wurden. Die Interbau konnte 1,3 Millionen Besucher verzeichnen.

Sonstiges

Vor Absprache eines Besichtigungstermins möchten wir Sie freundlichst bitten, eine diskrete Außenbesichtigung der Immobilie vorzunehmen, um sich Ihren persönlichen Eindruck von der Lage zu verschaffen. Sollte Ihnen das Wohnumfeld zusagen, dann vereinbaren Sie bitte mit uns einen Besichtigungstermin.
Wir bieten Ihnen diese Immobilie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Die Courtage in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises (inklusive 19% MwSt.) wird vom Käufer getragen und ist verdient und zahlbar an die EMA IMMOBILIEN GmbH nach Beurkundung des notariellen Kaufvertrages. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Anfrage.
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Unsere Beratung zum Immobilienverkauf ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. www.ema-immobilienwert.de

Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Wir bewerten Ihre Immobilie unverbindlich und kostenfrei. Nutzen Sie jetzt unser einfaches Tool zur Wertermittlung und lassen Sie den Experten alle nötigen Informationen zukommen.