Architektenhaus im Bungalowstil mit großer Ausbaureserve

Groß Glienicke

Architektenhaus im Bungalowstil mit großer Ausbaureserve

Groß Glienicke

Wohnfläche | 162 m²

Grundstück | 1.180 m²

Zimmer | 6

Preis | 920.000,00 €

Objekt Daten

Objekt-Nr.
6172PS
Baujahr Gebäude
1940
Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Kauf
Objektart
Haus
Objekttyp
Einfamilienhaus
PLZ
14476
Ort
Groß Glienicke
Land
Deutschland
Wohnfläche
162 m²
Nutzfläche
207 m²
Grundstücksgröße
1.180 m²
Anzahl Zimmer
6
Provision
3,57 % inkl. MwSt.

Objektbeschreibung

Es handelt sich um ein charmantes Altbaujuwel im Stil eines Winkelbungalows in einer sehr gefragten und idyllischen Wohnlage von Groß Glienicke.

Das Einfamilienhaus wurde ca. 1940 nach Plänen des in der damaligen Zeit bekannten Architekten Rudolf Vollmann errichtet und fand im Jahr 1941 in der Ausgabe 23/24 der Baugilde, einer Fachzeitschrift für die Deutschen Architekten über Baukunst, Bautechnik und Bauwirtschaft, mit einem ausführlichen Artikel große Beachtung.

Das Wohnhaus teilt sich in Erdgeschoss, Dachgeschoss und Teilkeller auf und befindet sich auf einem ca. 1.180 m² großen Grundstück.

Hinweis: Die Abbildungen in den Grundrissen dienen der Veranschaulichung und können von den tatsächlichen Einrichtungsgegenständen abweichen.

Im Erdgeschoss befinden sich ein großes Wohn- und Esszimmer mit sichtbaren Holzbalken, imposantem offenen Kamin, Erker und Zugang zur Südterrasse, drei weitere Zimmer, eine Küche mit Einbauküche, ein Badezimmer mit Badewanne, ein kleiner Hauswirtschaftsraum (ehemaliges Gäste-WC) sowie eine geräumige Diele mit praktischem Garderobenbereich. In der Diele führt eine im Original erhaltene Holztreppe in das Dachgeschoss und neben der Küche eine geflieste Betontreppe in den Teilkeller. Die Wohnfläche im Erdgeschoss beträgt ca. 137 m².

Im Dachgeschoss befinden sich derzeit ein bewohnbares Zimmer und eine Diele. Der verbleibende Teil des Dachgeschosses eignet sich ideal als Ausbaureserve zu Wohnzwecken. Die Wohnfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 25 m² und die ausbaubare Nutzfläche ca. 100 m².

Im Teilkeller befinden sich drei Räume. Die Räume werden für die Haus- und Heizungstechnik, als Werkstattraum und Abstellmöglichkeit genutzt. Die Nutzfläche im Vollkeller beträgt ca. 43 m² und die Raumhöhe ca. 2,00 m.

Auf dem vorderen Teil des Grundstücks befindet sich eine Doppelgarage in Massivbauweise mit nutzbarem Dachgeschoss. Die Nutzfläche in der Garage beträgt inklusive Dachgeschoss ca. 64 m².

Technische Daten

Baujahr Gebäude
1940
Zustand
Renovierungsbedürftig
Energieausweis
Bedarfsausweis
Energieausweis gültig bis
21.05.2034
Baujahr Heiztechnik lt. Energieausweis
1991

Lage

Groß Glienicke ist ein seit dem Ende des zweiten Weltkriegs administrativ getrennter Ort im südwestlichen Berlin und im westlichen Berliner Umland im Bundesland Brandenburg. Ein Gebietsaustausch zwischen der Sowjetischen Besatzungszone und dem Britischen Sektor Berlins bewirkte, dass das ursprüngliche Gemeindegebiet ab der Mitte des Groß Glienicker Sees zum West-Berliner Bezirk Spandau kam und seit dem als Ortslage Groß-Glienicke zum Ortsteil Kladow gehört. Der brandenburgische Teil bestand als selbstständige Gemeinde Groß Glienicke (hier Schreibung ohne Bindestrich) weiter und wurde im Jahr 2003 nach Potsdam eingemeindet.

Durch Groß Glienicke verläuft die Bundesstraße 2 sowie die Landesstraße 20 nach Seeburg, Dallgow-Döberitz und Falkensee. Die nächste Autobahnanschlussstelle Potsdam-Nord liegt an der Bundesstraße 273 oder Berlin-Spandau an der Bundesstraße 5. Beide führen jeweils auf den westlichen Berliner Ring der Bundesautobahn 10. Im Ort verkehren mehrere Buslinien, darunter auch Nachtbuslinien. Die Buslinie 638 fährt in Richtung Berlin Spandau und Richtung Potsdam, im Ortskern pendelt die Buslinie 639.

Sehenswert in Groß Glienicke sind unter anderem die alte Dorfkirche, der Gutspark mit einem Rest der Berliner Mauer sowie die Badewiese am idyllischen Groß Glienicker See und den im angrenzenden Wald gelegenen Sacrower See.

Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten für Dinge des täglichen Lebens, Kindergärten, Restaurants, Grundschule, Ärzte, Apotheke und Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Immobilie.

Sonstiges

Die Courtage in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises (inklusive 19% MwSt.) wird vom Käufer getragen und ist verdient und zahlbar an die EMA IMMOBILIEN GmbH nach Beurkundung des notariellen Kaufvertrages. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Anfrage.

Wir bieten Ihnen diese Immobilie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Unsere Beratung zum Immobilienverkauf ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. www.ema-immobilienwert.de

Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Wir bewerten Ihre Immobilie unverbindlich und kostenfrei. Nutzen Sie jetzt unser einfaches Tool zur Wertermittlung und lassen Sie den Experten alle nötigen Informationen zukommen.